Zuchhündinnen

JOLLE „SMILLA“ ROTHENUFFELN

Wurftag. 1. Mai 2010 DGStB-Nr. 64492 Braun-Schimmel, typische Hündin des Mittelschlages, Ristmaß, 62 cm.
Der 2010 J-Wurf vom DK Zwinger Rothenuffeln. Mutter: Vinna vom Westermoor 
Vater: Max vom Theelshof (siehe Ahnentafel engstes Blut väterlicherseits vom Gleistal und Hege-Haus-Linie).

D1. Preis; D1;  Solms I. Preis, Wasserprüfung I. Preis 4h (stöbern hinter Ente), mit Wanderpokal des Clubs; VGP 312 Pkt. mit Übernachtungsfährte: II. Preis; Formwert V3 (vorzüglich); HD A2; HN, nach VGP Freie Verlorensuche auf Bingsel auf der Schweißfährte.

Die Geschwisterleistungen des J-Wurfes haben in den Prüfungen erstklassig abgeschnitten. Viele Wurfgeschwister haben die Dr. Kleemann-Zuchtauslese-Prüfung (KS) als Sieger und auf der IKP (Internationale Kurzhaar Prüfung) mit voller Punktzahl abgeschnitten.
Smilla besticht im Besonderen durch ihre große Ausstrahlung, ihr ruhiges Wesen und ihr festes Nervenkostüm. Ihre innere Ruhe gepaart mit ihrem hohen Formwert macht Freude. Im Feld und Busch besticht sie durch ihren sehr guten Suchenstil. Ihre Bringtreue, bzw. ihrem überragenden Finder- und Suchenwillen auf jede Wildart beweist sie jedes Mal aufs Neue. 

Durch ihre feine Nase und ihre Rutentaktik erkenne ich schon vorher, ob überhaupt Wild im Revier zu finden ist. Manch verloren geglaubtes Stück Wild wurde bedingungslos von ihr nachgesucht und sicher gefunden. In England hat sie Nachsuchen auf Schalenwild bestritten, die für die dortigen Revierinhaber und deren Hunde nicht möglich gewesen wären.  Die Wasserarbeit ist ihre Passion (4h auf der Solms und dazu noch der Wanderpokal der Altersrichter für überragende Wasserarbeit). Enten sind ihre Passion. Sie gibt erst auf, wenn keine Ente mehr im Schilf zu finden ist, egal wie kalt das Wasser ist (siehe Film). Auf Entenjagden in Schottland hat sie die meisten professionellen Retriever oder Englischen Spaniels derart ausgestochen, dass es mir schon fast peinlich wurde. Dank ihrer feinen Nase trug sie mir mehr Enten zu, als ich selber erlegt hatte. Im Feld auf Hasen beherrscht sie die Abfolge Vorstehen, Nachziehen, Triller-Down, Schuss und Apport sehr elegant.

Smilla 1217Smilla 4995Smilla Boot 0997 v2Smilla closeSmilla Entenjagd 5802Smilla steht vorSmilla FoehrSmilla Teiche Sandmoor v2Smilla P1060003Smilla SchwedenSmilla Schiff 3413Smilla TerrasseSmilla HaustuereSmilla Winternachsuche 2829Smilla Henning P1060084Smilla HirschSmilla Huehnerjagd v2Smilla P1010576Smilla 1189 v2Smilla 1209 v2Smilla Portrait1050750 v2Smilla Wildschweinjagd 0698Smilla Wildschweinjagd 5809Smilla 1250 v2

Auf der Jagd auf Raufußhühner in den Mooren auf den Britischen Inseln besticht sie durch ihre Vorstehleistung wie eine Salzsäule, so dass man als verantwortungsvoller Jäger besser einen waidgerechten Schuss anbringen kann.
Über ihre Intelligenz bin ich jeden Tag aufs Neue begeistert. Es genügt ihr nicht, einfache Bewegungstrainings von täglich mindestens 90 Minuten zu absolvieren. Sie will immer auch geistig gefordert werden. 

Als Spielkameradin unserer Kinder ergänzt sie den häuslichen Segen. Zu Hause gilt der „Burgfrieden“ bei Katzen und anderem Vieh, aber im Revier legt sie ihren Hebel dann auf bedingungslose Schärfe. 

Auf Sauen ist sie nicht zu bremsen. Sie hält eine ganze Rotte Sauen ziemlich gut im Kessel. Beim Binden der Sauen schafft es kaum ein Schwarzkittel sie zu schlagen. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie elegant sie um die Sauen zu „tanzen“ zu vermag.
Beim Fischen in Schweden überrascht sie durch ihre stoische Ruhe  egal ob auf stürmischer See oder auf den Hecht vom Boot aus. 

Bei Nachsuchen auf Schalenwild arbeitet sie wie auf Schienen am Riemen durch.  Eine erfolgreiche Nachsuche auf Rehwild in Großbritannien von über 2 km durch sehr unwegsames Gelände, über Bäche, unter Wasserfällen hat die Waidgenossen in England und mich nachhaltig beeindruckt und wird unvergessen bleiben. Die Arbeit mit dem Bringsel auf der Schweißfährte macht sie immer noch hervorragend, dies wurde mir vor der VGP beinahe zum Verhängnis.

Auf Brunftjagden in Rotwildparadiesen auf der Pirsch ob im Hochgebirge oder im Tal verweist sie schnell auf Hirschrudel. Große und lange Nachsuchen in unwirtlichen Gebirgen waren eine Herausforderung.

Auf oder unter dem Hochsitz wartet sie stundenlang geduldig bis zum Abbaumen ohne einen Ton von sich zu geben. Auf Drückjagden liegt sie ruhig unter dem Bock. Wenn sie geschnallt wird, ist sie bedingungslos scharf auf Schwarzwild.

Ihr Gehorsam ist bestechend und in der Stadt läuft sie zuverlässig frei ohne Leine bei Fuß. Sie liegt vor Geschäften oder in Gasthöfen ab, bis sie abgerufen wird. In Gesellschaften lässt sie sich auch durch große Menschenmengen oder Lärm nicht aus der Ruhe bringen.

In Hamburg wohne ich in malerischer Gegend, mitten in der Natur. Mit Übungsteichen, in Feldern und im Wald. Wir wohnen im Klövensteen Landschaftsschutzgebiet. Ideale Bedingungen zur Zucht und Ausbildung von Vorstehhunden. Unsere Hunde werden überwiegend im Haus und zur Ruhe und Abhärtung auch für einige Stunden im Zwinger gehalten.

 

Ahnentafel:

smilla ahnentafel vorschau

 

Stammbaum:

smilla stammbaum vorschau